Steganos Online Shield VPN im Test

FAZIT

Steganos Online Shield VPN ist eine zuverlässige und sichere Software-Lösung aus Deutschland. Verschlüsselt werden die Verbindungen mit Serverstandorten unter anderem in Deutschland, den USA, Spanien oder Großbritannien über das 256-Bit AES-Verfahren. Bei der Auswahl einer längeren Laufzeit verringert sich die monatliche Gebühr.

Pro
  • Bis zu fünf Geräte werden unterstützt
  • Werbeblocker und Verhindern von Social Tracking
  • Sehr gute Sicherheitsstandards
  • Jährlich, halbjährlich oder monatlich im Abo erhältlich
Contra
  • Nur 500 MB monatlich in der kostenlosen Version

Bewertung

8,8/10
8,7/10
8,7/10
8,8/10

8,8/10

Seite besuchen

Sicherheit

Die Verschlüsselung der Daten geschieht mittels des 256-Bit AES-Verfahrens. Die Daten für das Online-Banking oder Einkäufe im Internet sind damit gut geschützt. Einzig die Informationen über die Verbindungsdauer und die genutzte Bandbreite werden gesammelt. Die eigene und zugewiesene IP-Adresse wird nicht protokolliert.

 Performance

Steganos Online SHield TarifeSteganos verbindet mit der bloßen Herstellung eines VPN-Netzwerkes noch weitere Aspekte, um den Nutzern einen Mehrwert zu schaffen. Die Geschwindigkeit ist dank einer unbegrenzten Datentransferrate ausgezeichnet. Außerdem werden effektiv Werbe- und Trackingfilter genutzt, um dem Nutzer ein entspanntes Surfen zu ermöglichen. Cookies werden auch automatisch gelöscht. Standortabhängige Inhalte in Mediatheken oder YouTube-Videos lassen sich mit Steganos abrufen, da es weltweite Server-Standorte gibt.

Das Programm ist in einer frei nutzbaren Variante erhältlich. Allerdings stehen Anwendern in dieser Version monatlich lediglich 500 Megabyte Datenvolumen zur Verfügung. Selbst bei einer nur durchschnittlichen Nutzung ist diese Menge in der Regel deutlich schneller erreicht. Die Premiumvariante bietet drei Modelle mit jährlicher, halbjährlicher und monatlicher Zahlweise. Die jährliche Variante ist langfristig am günstigsten, setzt jedoch eine direkte Zahlung in Höhe von 49,95 Euro voraus. Bis zu fünf Geräte können mit der Lizenz benutzt werden und garantieren anonymes Surfen.

Tariflaufzeit Monatlicher Abopreis
1 Monat 7,95 Euro
6 Monate 6,95 Euro
12 Monate 4,16 Euro
Die Gebühr entrichten Nutzer jeweils für die gesamte Dauer der Vertragslaufzeit im Voraus.

Bedienung

Nach der Installation der Software erwartet den Nutzer ein leicht verständliches Dashboard. Hier wählt er aus vier verschiedenen Szenarien eines aus. Zur Auswahl stehen:

  • Schutz vor Hackern und werbefreies Surfen
  • Sicher in öffentlichen WLANs surfen
  • Über ein anderes Land surfen, um Geoblocking zu umgehen
  • Die maximale Anonymität erlangen und dafür auch Komforteinbußen in Kauf nehmen

Die Software passt die Einstellungen entsprechend der getroffenen Wahl an. Eine nutzerfreundlichere Lösung können wir uns nicht vorstellen. Außerdem werden potentielle Bedrohungen innerhalb des Netzwerkes angezeigt. Die Software eignet sich damit besonders für diejenigen User, die sich entweder nicht lange mit Einstellungen beschäftigen können oder wollen.

Nach dem Erwerb einer Lizenz lässt sich die VPN-Software auf bis zu fünf Windows-, macOS-, Android-, oder iOS-Geräten nutzen.

Hilfe & Support

Steganos bietet dem Nutzer die Möglichkeit, Kontakt via E-Mail oder über das Hilfecenter aufzunehmen. Wer das Hilfecenter nutzt, sollte seine Seriennummer oder den Download-Link bereithalten. Ein Blick in das Nutzer-Forum kann auch zur Problemlösung beitragen und eventuell aufkommende Fragen beantworten. Ein Live-Chat steht den Nutzern leider nicht zur Verfügung.

 Zusammenfassung

Das Steganos Online Shield VPN stellt durch die virtuelle Umgebung ein sicheres Online-Erlebnis dar. Die Bedienung fällt auch bei Neulingen frustrationsfrei aus, denn der praktische Assistent fragt den gewünschten Nutzen ab und übernimmt die notwendigen Einstellungen entsprechend. Die Möglichkeit, eine Lizenz auf bis zu fünf Geräten zu verwenden, macht das Surfen auf allen verwendeten Geräten sicher – etwa Smartphones, Tablets und Desktop-Computern.

Aktuelle Artikel

VPN oder Proxy?

Proxy-Server oder VPN-Dienst – was schützt Ihre digitale Identität besser?

Zum Artikel

VPN für Android

So richten sie ein VPN auf Android-Geräten ein.

Zum Artikel

Anonymes und sicheres Surfen

Sicher und anonym im Internet unterwegs sein: So funktioniert’s!

Zum Artikel

IP-Adresse verbergen

IP-Adressen lassen sich auf mehreren Wegen verschleiern.

Zum Artikel